Chorgemeinschaft Babelsberg
Chorgemeinschaft Babelsberg

Haltet durch! Der Frühling kommt bald ! 

 

Liebe Sangesbrüder und Freunde der Chorgemeinschaft Babelsberg 1861,

 

Das Jahr 2021 ist nun auch schon wieder 2 Monate alt. 

Am 02.02.2021 verstarb unser langjähriger Sänger aus dem 1 . Tenor Lothar Halbhuber.  Lasst uns Lothar dankbar gedenken und im Stillen sein Lieblingslied

„ Mutter Heimat“  singen. 

Vor einem Jahr, im Februar 2020 hatten wir unsere Jahreshauptversammlung, noch nicht wissend was auf uns zukommt. Mit vielen Plänen für das Jahr 2020 starteten wir.

Keiner kann es mehr hören und doch schleicht es sich in jedes Gespräch – Corona.  Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und doch ist alles anders. Unklarheit wohin man schaut, wie geht es weiter?

Begrenzungen überall und Sehnsucht nach Freiheit, Singen, Sport, bewegen, ja auch mal zu niesen ohne Erklärungen  abgeben zu müssen, ohne komische Blicke zu ernten.

Ich glaube, keiner von uns kann das Virus beseitigen, doch jeder kann entscheiden, womit er sich  auseinander setzt. 

 Es ist eine tägliche Balance nicht dem Gefühl von Ungewissheit und Angst nachzugeben (was uns unweigerlich alle mal einholt), sondern für uns und unserer Familie einen optimistischen Alltag zu schaffen.

Es gibt für solche Situationen kein Patentrezept, keine Erfahrungswerte, keine fertigen Lösungen.

Licht am Horizont, wie können wir unsere Zuversicht und unsere Stimme trainieren?

Lasst uns  singen - einzeln und doch gemeinsam.

Ich schlage vor,  ein Lied des Monats küren, um zu Hause kräftig zu singen.

Im Monat Februar  beginnen wir mit dem  Potpourri „Brau und Bierfest“ – dort insbesondere den 3. Teil.

 

„Wir singen beim  Bier,  wir singen beim Wein. Und wir finden`s schön.

Ein Lied nach dem anderen fällt uns dann ein, weil wir uns verstehen.

Wir lassen uns das Singen ......................  !!!!

Das Singen nicht und auch die Fröhlichkeit.“

 

Seid herzlich dazu eingeladen,  beginnt bitte munter mit dem Training,

denn bald soll  der „Nachtgesang im Walde“  durch Feld und Flur erschallen.

Kommt weiterhin gut über die Zeit, bleibt gesund, haltet Euch tapfer!

 

Viele Grüße

Euer Sangesbruder Guido Orschinack

 

 

Potsdam, den 14. Februar 2021

! unser wöchentliches Männertreffen... !

Jeden Donnerstag von 19:45 bis 21:30 Uhr arbeiten wir an unserem gesanglichen Fähigkeiten.

Natürlich mit viel guter Laune und Freude am Vereinsleben.

Dazu nutzen wir den Musikraum in der Grundschule Bruno-H.-Bürgel ( Karl-Liebknecht-Straße 29, 14482 Potsdam-Babelsberg).

!!! Findet momentan nicht statt !!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frank Bobertz